Willkommen

… auf der foodsharing-Seite des Bezirks Darmstadt. Gemeinsam engagieren wir uns im Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung. Dabei retten wir nicht nur Lebensmittel vor der Tonne, indem wir sie von Betrieben abholen und fairteilen. Vielmehr haben wir es uns zur Aufgabe gemacht über die Verschwendung aufzuklären und zu einem nachhaltigeren Lebensstil anzuregen. Kurzfristig gilt es die Symptome – Mülltonnen voll von guten Sachen – zu bekämpfen, langfristig gilt es eine Welt zu schaffen, die morgen noch für uns alle da ist. Denn lernen wir nicht verantwortungsbewusst mit unserem Konsum umzugehen, haben wir bald die Ressourcen der Welt aufgebraucht und längerfristig ökologischen Schäden erzeugt, die uns Menschen die Überlebensgrundlage entziehen. Damit das nicht passiert, ist jeder gefragt. Denn jeder kann durch sein Konsumverhalten zu einer besseren Welt beitragen. Gemeinsam sind wir stark!

Kontext und Selbstverständnis richten sich nach Foodsharing e.V.  Als Verein sind wir entschieden politisch, gehören jedoch keiner politischen Gruppierung oder Partei an. Wir sprechen uns klar gegen Rassismus, Diskriminierung, Sexismus und destruktive Vorgehensweisen aus. Prinzipiell ist für uns der religiöse oder parteipolitische Hintergrund unserer Mitglieder im Besonderen sowie aller Menschen im Allgemeinen nicht relevant, denn unsere Gemeinsamkeit und Stärke liegt im Ziel gegen die Lebensmittelverschwendung vorzugehen und uns mit unterstützenswerten Projekten zu vernetzen. Unseren Flyer findest du übrigens hier.

Alle wichtigen Informationen, wie du uns beim Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung in und um Darmstadt herum helfen kannst, findest du auf unserer Seite: Informiere dich über die Möglichkeiten mitzumachen. Erfahre wo du die nächsten Fairteiler findest. Oder halte dich einfach über unsere Aktionen auf dem Laufenden.

 

 


Für manche unserer kommenden Events benötigen wir eure Unterstützung; bitte meldet euch per Mail an darmstadt[at]foodsharing.network



27.2.2019, 19 Uhr in Kranichstein:

Mitgliederversammlung von Foodsharing Darmstadt e.V.

Themen und genaue Adresse der Mitgliederversammlung findest du hier.

Ort: Wohnsinn 1


8.3.2019 (dieses mal Freitag!), 19 und 20 Uhr im Zucker (Liebfrauenstr. 66):

Foodsharing Info- und Themenabend

Um 19 Uhr gibt es wieder einen Infoabend für Interessierte und werdende Foodsaver*innen. Diese sind angehalten einmal diese Veranstaltung von uns zu besuchen. Dies ist Voraussetzung zur Teilnahme an unseren Aktivitäten und Abholungen. Wir möchten mit dieser Veranstaltung gerne unsere „Neuen“ vorab schon mal kennen lernen und so für alle FoodsaverInnen in Darmstadt die gleichen Voraussetzungen schaffen. Wir legen großen Wert auf Gruppenzusammenhalt und Vertrauen über persönlichen Kontakt. Danach gibt es ab 20 Uhr den Foodsharing Connect Themenabend. Thema dieses mal: „Leben und bauen auf einem Bauwagenplatz“ von der Referentin Jilly. Sie erzählt von ihrem Leben auf dem Bauwagenplatz, den Bau ihres Bauwagens und ihres Tiny Houses und dem zukünftigen Projekt wie einer Gründung von Stellplätzen (wo noch weitere kompetente und aktive Mithilfe gesucht wird statt passiven Suchern). Um Missverständnisse zu vermeiden: es geht nicht um eine Vermittlung oder Angebot von Stellplätzen, sondern rein um einen Informationsaustausch. Lange auf einen Stellplatz warten können alle, aber wenn sich aktive Menschen finden, die bei der Stellplatzsuche zusammen arbeiten und sich politisch und baurechtlich kompetent organisieren können, dann wäre dieses Treffen eine Möglichkeit 🙂 Desweiteren werden zukünftige Workshops im Mai/Juni vorgestellt: Wie baue ich mein eigenes Tiny House? Wie meine Treppe? Wie meine Komposttoilette und Wurmkiste?