Willkommen

… auf der foodsharing-Seite des Bezirks Darmstadt. Gemeinsam engagieren wir uns im Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung. Dabei retten wir nicht nur Lebensmittel vor der Tonne, indem wir sie von Betrieben abholen und fairteilen. Vielmehr haben wir es uns zur Aufgabe gemacht über die Verschwendung aufzuklären und zu einem nachhaltigeren Lebensstil anzuregen. Kurzfristig gilt es die Symptome – Mülltonnen voll von guten Sachen – zu bekämpfen, langfristig gilt es eine Welt zu schaffen, die morgen noch für uns alle da ist. Denn lernen wir nicht verantwortungsbewusst mit unserem Konsum umzugehen, haben wir bald die Ressourcen der Welt aufgebraucht und längerfristig ökologischen Schäden erzeugt, die uns Menschen die Überlebensgrundlage entziehen. Damit das nicht passiert, ist jeder gefragt. Denn jeder kann durch sein Konsumverhalten zu einer besseren Welt beitragen. Gemeinsam sind wir stark!

Kontext und Selbstverständnis richten sich nach Foodsharing e.V.  Als foodsharing-Gruppe sind wir entschieden politisch, gehören jedoch keiner politischen Gruppierung oder Partei an. Wir sprechen uns klar gegen Rassismus, Diskriminierung, Sexismus und destruktive Vorgehensweisen aus. Prinzipiell ist für uns der religiöse oder parteipolitische Hintergrund unserer Mitglieder im Besonderen sowie aller Menschen im Allgemeinen nicht relevant, unsere Gemeinsamkeit und Stärke liegt im Ziel gegen die Lebensmittelverschwendung vorzugehen und uns mit unterstützenswerten Projekten zu vernetzen. Unseren Flyer findest du übrigens hier.

Alle wichtigen Informationen, wie du uns beim Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung in und um Darmstadt herum helfen kannst, findest du auf unserer Seite: Informiere dich über die Möglichkeiten mitzumachen. Erfahre wo du die nächsten Fairteiler findest. Oder halte dich einfach über unsere Aktionen auf dem Laufenden.

 


Für manche unserer kommenden Events benötigen wir eure Unterstützung; bitte meldet euch per Mail an darmstadt[at]lebensmittelretten.de!



 

18.10.2018, 19 Uhr beim TU Fairteiler:

Foodsharing Darmstadt e.V.: Wir gründen einen Verein!

Wir wollen einen Verein gründen dazu werden zuvor aufgenommene Punkte zur Geschäftsordnung, zum Aufnahmeantrag und den Grundsätze/Verhaltensregeln, Änderungswünsche bzw. Ergänzungen weiter ausgearbeitet. Es werden verschiedenen Modelloptionen der Arbeitsgruppe vorgestellt abgestimmt und wichtigen Dokumente ergänzt, korrigiert und verbessert.
Ort: TU Fairteiler (Hochschulstr 1. EG beim offenen Raum)

19.10.2018, 17-20 Uhr in der Michaelsgemeinde:

Foodsharing und Repaircafé

Das Repair-Café ist ein Treffpunkt, bei dem Privatleute Privatleuten helfen, ihre defekten Elektrogeräte, aber auch Computer und Kleidungsstücke zu reparieren. Auch Foodsharing ist mit dabei, die „Lebensmittelretter“ bieten im Café kleine Leckereien aus geretteten Lebensmitteln an. Das Ganze ist kostenlos, Spenden sind erwünscht. Ab 15 Uhr wird gemeinsam gekocht. Helfer*innen werden immer gesucht!
Veranstalter: Initiative RepairCafé Darmstadt
Ort:  Michaelsgemeinde im Martinsviertel, Liebfrauenstr. 10
Eintritt frei.

30.10.2018, 19 Uhr im Jugendhaus Hütte:

Foodsharing Darmstadt e.V.: Wir gründen einen Verein!

Die Vereinsformulare werden ausgeteilt und der Vorstand gewählt. Alle Foodsaver*innen sind eingeladen, die weiterhin in Darmstadt als Foodsaver*in tätig sein oder werden möchten. Von 18:30 -19:00 gibt es eine Pasta Party! Weitere Infos zur Vereinsgründung: http://www.foodsharing-darmstadt.de/formulare