Willkommen

… auf der foodsharing-Seite des Bezirks Darmstadt. Gemeinsam engagieren wir uns im Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung. Dabei retten wir nicht nur Lebensmittel vor der Tonne, indem wir sie von Betrieben abholen und fairteilen. Vielmehr haben wir es uns zur Aufgabe gemacht über die Verschwendung aufzuklären und zu einem nachhaltigeren Lebensstil anzuregen. Kurzfristig gilt es die Symptome – Mülltonnen voll von guten Sachen – zu bekämpfen, langfristig gilt es eine Welt zu schaffen, die morgen noch für uns alle da ist. Denn lernen wir nicht verantwortungsbewusst mit unserem Konsum umzugehen, haben wir bald die Ressourcen der Welt aufgebraucht und längerfristig ökologischen Schäden erzeugt, die uns Menschen die Überlebensgrundlage entziehen. Damit das nicht passiert, ist jeder gefragt. Denn jeder kann durch sein Konsumverhalten zu einer besseren Welt beitragen. Gemeinsam sind wir stark!

Kontext und Selbstverständnis richten sich nach Foodsharing e.V.  Als foodsharing-Gruppe sind wir entschieden politisch, gehören jedoch keiner politischen Gruppierung oder Partei an. Wir sprechen uns klar gegen Rassismus, Diskriminierung, Sexismus und destruktive Vorgehensweisen aus. Prinzipiell ist für uns der religiöse oder parteipolitische Hintergrund unserer Mitglieder im Besonderen sowie aller Menschen im Allgemeinen nicht relevant, unsere Gemeinsamkeit und Stärke liegt im Ziel gegen die Lebensmittelverschwendung vorzugehen und uns mit unterstützenswerten Projekten zu vernetzen. Unseren Flyer findest du übrigens hier.

Alle wichtigen Informationen, wie du uns beim Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung in und um Darmstadt herum helfen kannst, findest du auf unserer Seite: Informiere dich über die Möglichkeiten mitzumachen. Erfahre wo du die nächsten Fairteiler findest. Oder halte dich einfach über unsere Aktionen auf dem Laufenden.

 


Für manche unserer kommenden Events benötigen wir eure Unterstützung; bitte meldet euch per Mail an darmstadt[at]foodsharing.network!



25 und 26.1.2019, beim REWE Center:

Foodsharing Aktion im REWE Center

Das Event soll im Rahmen von Aktionswochen des Marktes zum Thema gesundes/bewusstes Ernähren stattfinden. Es ist geplant einen Stand im Marktbereich aufzustellen und dort über Verschwendung und Umgang mit LM aufzuklären. Das haben wir vor: Unser Quiz, Aufklärung MHD und Verbrauchsdatum, Aufklärung über die richtige Lagerung der LM im Kühlschrank.
Mit Bildern unserer Aktion „zwischen den Jahren“, den Leuten die Menge an LM, welche in der Zeit so entsorgt werden würde vor Augen zu führen Smoothies von geretteten Lebensmitteln machen (aus diesem Markt), Brotchips am Stand bereitstellen (auch aus geretteten LM des Marktes).

Die Aktion soll am Freitag 25.01.2019 von 13:00 bis 19:00 Uhr und 26.01.2019 von 11:00 bis 17:00 stattfinden (am Besten 2 Schichten zu je 3 Stunden). Es sollen nicht mehr als 3 oder 4 Leute am Stand sein. Wer hätte hierfür Interesse und könnte sich vorstellen dort mitzuwirken? Einfach per Mail melden oder als angemeldete*r Foodsaver*in auf der Plattform unter Termine anmelden.

Ort: Leydhecker Strasse 16


25.1.2019, 15 bzw. 17 Uhr in der Michaelsgemeinde Martinsviertel:

Repaircafé

Wir können bei diesem Event gerettete Lebensmittel verteilen, aber auch zeigen, dass man aus ihnen kleine Leckereien herstellen kann. Außerdem informieren wir über unser Anliegen, Lebensmittel-Verschwendung zu reduzieren. Während des Cafés bieten ab 17 Uhr Ehrenamtliche Hilfestellung bei der Reparatur von elektrischen und elektronischen Geräten und Kleidung an.
Wir beginnen um 15 Uhr mit der Anlieferung und Vorbereitung der Lebensmittel. Bei einer ausreichenden Zahl von Helfern können wir in mehreren Schichten arbeiten.

Ort: Liebfrauenstraße 6


26.1.2019, 13 Uhr in Arheilgen:

Repaircafé Muckerhaus

Hier können wir gerettete Lebensmittel verteilen, in einer großen Küche Kleinigkeiten aus den Lebensmitteln zaubern und über die Arbeit von Foodsharing aufklären.
Wir bereiten ab 13 Uhr vor. Um 17 Uhr wird die Veranstaltung beendet.

Ort: Messeler Straße 120