Willkommen

… auf der foodsharing-Seite des Bezirks Darmstadt. Gemeinsam engagieren wir uns im Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung. Dabei retten wir nicht nur Lebensmittel vor der Tonne, indem wir sie von Betrieben abholen und fairteilen. Vielmehr haben wir es uns zur Aufgabe gemacht über die Verschwendung aufzuklären und zu einem nachhaltigeren Lebensstil anzuregen. Kurzfristig gilt es die Symptome – Mülltonnen voll von guten Sachen – zu bekämpfen, langfristig gilt es eine Welt zu schaffen, die morgen noch für uns alle da ist. Denn lernen wir nicht verantwortungsbewusst mit unserem Konsum umzugehen, haben wir bald die Ressourcen der Welt aufgebraucht und längerfristig ökologischen Schäden erzeugt, die uns Menschen die Überlebensgrundlage entziehen. Damit das nicht passiert, ist jeder gefragt. Denn jeder kann durch sein Konsumverhalten zu einer besseren Welt beitragen. Gemeinsam sind wir stark!

Kontext und Selbstverständnis richten sich nach Foodsharing e.V.  Als Verein sind wir entschieden politisch, gehören jedoch keiner politischen Gruppierung oder Partei an. Wir sprechen uns klar gegen Rassismus, Diskriminierung, Sexismus und destruktive Vorgehensweisen aus. Prinzipiell ist für uns der religiöse oder parteipolitische Hintergrund unserer Mitglieder im Besonderen sowie aller Menschen im Allgemeinen nicht relevant, denn unsere Gemeinsamkeit und Stärke liegt im Ziel gegen die Lebensmittelverschwendung vorzugehen und uns mit unterstützenswerten Projekten zu vernetzen. Unseren Flyer findest du übrigens hier.

Alle wichtigen Informationen, wie du uns beim Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung in und um Darmstadt herum helfen kannst, findest du auf unserer Seite: Informiere dich über die Möglichkeiten mitzumachen. Erfahre wo du die nächsten Fairteiler findest. Oder halte dich einfach über unsere Aktionen auf dem Laufenden.

 

 


Für manche unserer kommenden Events benötigen wir eure Unterstützung; bitte meldet euch per Mail an darmstadt[at]foodsharing.network



17.8.2019, 12-17 Uhr in Kranichstein

Foodsharing und Repaircafé

Repaircafé in der Comeniusschule. Das eigentliche Repaircafé findet von 14 bis 17 Uhr statt. Vorher wird noch vorbereitet. Während dieses Events gibt es Hilfen bei der Reparatur von elektrischen Geräten, Fahrrädern und Textilien. Während der Wartezeit gibt es die Möglichkeit zum Kaffeetrinken. Foodsharing verteilt gerettete Lebensmittel und bietet kleine Leckereien an, die aus geretteten Lebensmittel gezaubert wurden. Dafür werden Helfer gesucht, die sich in der Küche kreativ einbringen können, aber auch Helfer, die im Anschluss das angerichtete Chaos wieder beseitigen 🤗🤗 Und natürlich Aufklärer und vor allem gute Esser 🤗   Kostenfrei, Spenden erwünscht.

Ort: Jägertorstraße 179b


22.8.2019, 19:00, Osthang

Foodsharing Info- und Themenabend

Ein außerplanmäßiger Infoabend steht auf dem Programm! Nach einer ca. einstündigen Einführung in das Darmstädter Foodsaver-Leben möchten wir mit euch den Abend mit einem thematisch passenden Dokufilm (wird noch bekannt gegeben) und einem schmackhaften Retter-Buffet in wunderschöner Osthang-Atmosphäre genießen. Kommt zahleich, mit guter Laune und eigenem Besteck 🙂 Der Infoabend ist für Interessierte und werdende Foodsaver*innen. Diese sind angehalten einmal diese Veranstaltung von uns zu besuchen. Dies ist Voraussetzung zur Teilnahme an unseren Aktivitäten und Abholungen. Wir möchten mit dieser Veranstaltung gerne unsere „Neuen“ vorab schon mal kennen lernen und so für alle FoodsaverInnen in Darmstadt die gleichen Voraussetzungen schaffen. Wir legen großen Wert auf Gruppenzusammenhalt und Vertrauen über persönlichen Kontakt.

Ort: Osthang an der Mathildenhöhe, Olbrichweg 10


23.8.2019, 15:00-21:00, Centralstation

Poets for Future – Slamshow mit Solarantrieb • Centralstation Darmstadt

Das etwas andere Slam-Format zum Auftakt der 2. Klima- und Umweltaktionstage. Moderation: Finn Holitzka und Samuel Kramer. Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr, werden auch bei den 2. Klima- und Umweltaktionstagen wieder allerlei spannenden Aktionen in ganz Darmstadt rund ums Thema angeboten. Natürlich auch in der Centralstation: Ganz der Nachhaltigkeit verschrieben, findet dort zur Eröffnung erstmals ein „solarbetriebener“ Slam statt. Es handelt sich dabei um einen Export des etablierten Offenbacher Formats „Kassiber in Leuchtschrift – Show für Slamkunst und Musik“, kuratiert und moderiert von Finn Holitzka und Samuel Kramer. Die beiden Slam Poeten teilen sich die Bühne mit weiteren Acts aus der Spoken Word Szene, einem Science Slammer sowie einem Musiker. Es geht um Bäume, Mistkäfer, Parkplätze, Bioläden und Latzhosen. Die Besucher erwartet ein bunter Mix aus Spielen, Interviews und Interaktion, jeweils gemünzt auf Nachhaltigkeit, Zukunft und Ökologie bei freiem Eintritt und mit kulinarischem Angebot in Kooperation mit Foodsharing Darmstadt. Es soll kostenloses Essen für alle Gäste aus „Resten“ geben (es werden ca. 200 Personen erwartet). Das Team der Centralstation kann gerne bei der Vorbereitung unterstützen und es können auch fehlende Produkte vom Veranstalter dazu gekauft werden. Mehr Infos hier.

Ort: Centralstation Darmstadt, Im Carree


24.8.2019, auf dem Luisenplatz

Foodsharing auf der Umweltinformationsbörse

Unser Ziel ist es zu umweltbewusstem Verhalten in der Bevölkerung zu motivieren. Die Börse bietet Vereinen, Verbänden, Firmen und Privatpersonen die Möglichkeit sich darzustellen und neue Ideen und Projekte zu präsentieren. Damit folgen wir dem Appell der Bund-Länder-Umweltminister-Konferenz. Die Börse hat sich im Laufe der Jahre zu einem facettenreichen Marktplatz vieler unterschiedlicher Umweltakteure entwickelt und sie ist allmählich auf dem Weg vom „Nischenprodukt“ zu einer stadtvertrauten Marke zu avancieren. Viele Darmstädter wissen inzwischen, dass bekannte „Namen“ des Natur-, Umwelt- und Klimaschutzes hier anzutreffen und anzusprechen sind. Auch wird im Rahmen der Veranstaltung das beliebte Darmstädter Umweltdiplom verliehen.  Die Börse bietet allen Interessierten und Engagierten an, aktiv einen Beitrag zur Umweltinformationsbörse zu leisten oder sich als Besucher über die Vielfalt der Angebote zu informieren. Hier suchen wir noch helfende Hände!


25.8.2019, 10:00 Uhr bis 17:00, Bioversum im Jagdschloss Kranichstein

Mitmach-Aktion von foodsharing beim Bioversum

Im Rahmen der Klima- und Umweltaktionstage wird es einen Mitmachtag im bioversum geben. Dieser soll am 25. August stattfinden und einen eher praktischen Einblick in den Klima- und Umweltschutz geben. Die Solawi kocht beispielsweise ein leckeres Essen aus dem Ernteanteil der Woche. Das bioversum bietet Mitmachaktionen zum Thema Stoffkreislauf an und zu Plastik-Alternativen. Ein vielfältiges Programm ist das Ziel, was den Besucher*innen so ermöglichen soll, an einem Ort sehr viele verschiedene Aspekte von Nachhaltigkeit kennenzulernen. Gerade beim Thema Lebensmittelverschwendung kann jeder etwas tun, wenn er weiß, wie. Es gibt für uns eine Küche vor Ort, die wir für eine Schnippel-und Einkochaktion nutzen könnten. Oder ein kreatives Reste-Buffet erstellen. Umrahmt von den Methoden/Maßnahmen, die  Lebensmittelverschwendung vermeiden.

Ort: Bioversum im Jagdschloss Kranichstein, Kranichsteiner Straße 261, 64289 Darmstadt


31.8.2019, 15:00-00:00 bei Ubuntu

Sommer-Jubiläumsfest von Ubuntu e.V.

10 Jahre Ubuntu! Das wird gefeiert! Mit einem bunten, vielseitigen Programm, Musik, Basteleien und lecker Foodsharing-Essen! Zur Zubereitung dürfen wir wieder das tolle Kochmobil von Reiner Engel benutzen. Zum ausführlicheren Programm folgen noch die Infos unter: http://www.ubuntu-dorf.de/aktuelles.html Es werden hunderte Menschen erwartet, die möglichst alle mal einen Happen abbekommen ) Deswegen: fleißige Retter und Schnippler her mit euch und Termin eintragen! Das wird eine tolle Aktion!

Ort: Bei Ubuntu e.V. auf dem Mollerplatz, Mollerstraße 28


4.9.2019, 19:00, im Zucker

Foodsharing Info- und Themenabend

Der Infoabend ist für Interessierte und werdende Foodsaver*innen. Diese sind angehalten einmal diese Veranstaltung von uns zu besuchen. Dies ist Voraussetzung zur Teilnahme an unseren Aktivitäten und Abholungen. Wir möchten mit dieser Veranstaltung gerne unsere „Neuen“ vorab schon mal kennen lernen und so für alle FoodsaverInnen in Darmstadt die gleichen Voraussetzungen schaffen. Wir legen großen Wert auf Gruppenzusammenhalt und Vertrauen über persönlichen Kontakt.

Ort: Zucker, Liebfrauenstr. 66


6.9.2019, 17:00-21:00 im Maulbeergarten

Garten Talk

Das Team des Maulbeergartens läd ein zum Gartentalk! Thema diesmal: Nachhaltiger Konsum – geht das überhaupt? *17 Uhr Workshops zu nachhaltigem Konsum unter Beteiligung diverser Nachhhaltigkeits-Initiativen Darmstadts (auch uns ;)) *19 Uhr Vortrag mit Tobi Rosswog

Wo: Maulbeergarten in der Maulbeeralle 68 in DA


8.9.2019, im Darmstadtium:

Tag der Vereine

Wie in den Jahren bietet der „Tag der Vereine“ Unterhaltung für Groß und Klein. Es gibt wieder ein vielfältiges Bühnenprogramm, interessante Workshops und eine reichhaltige Vereinslandschaft Darmstadts.


28.9.2019, 13-17 Uhr in Arheilgen

Foodsharing und Repaircafé

Während dieses Events gibt es Hilfen bei der Reparatur von elektrischen Geräten, Fahrrädern und Textilien. Während der Wartezeit gibt es die Möglichkeit zum Kaffeetrinken. Foodsharing verteilt gerettete Lebensmittel und bietet kleine Leckereien an, die aus geretteten Lebensmittel gezaubert wurden. Dafür werden Helfer gesucht, die sich in der Küche kreativ einbringen können, aber auch Helfer, die im Anschluss das angerichtete Kaos wieder beseitigen 🤗🤗 Und natürlich Aufklärer und vor allem gute Esser 🤗   Kostenfrei, Spenden erwünscht (für neuen Fairteiler :))

Ort: Muckerhaus,Messeler Straße 112a


26.10.2019, 13-17 Uhr in Arheilgen

Foodsharing und Repaircafé

Während dieses Events gibt es Hilfen bei der Reparatur von elektrischen Geräten, Fahrrädern und Textilien. Während der Wartezeit gibt es die Möglichkeit zum Kaffeetrinken. Foodsharing verteilt gerettete Lebensmittel und bietet kleine Leckereien an, die aus geretteten Lebensmittel gezaubert wurden. Dafür werden Helfer gesucht, die sich in der Küche kreativ einbringen können, aber auch Helfer, die im Anschluss das angerichtete Kaos wieder beseitigen 🤗🤗 Und natürlich Aufklärer und vor allem gute Esser 🤗   Kostenfrei, Spenden erwünscht (für neuen Fairteiler :))

Ort: Muckerhaus,Messeler Straße 112a


30.11.2019, 13-17 Uhr in Arheilgen

Foodsharing und Repaircafé

Während dieses Events gibt es Hilfen bei der Reparatur von elektrischen Geräten, Fahrrädern und Textilien. Während der Wartezeit gibt es die Möglichkeit zum Kaffeetrinken. Foodsharing verteilt gerettete Lebensmittel und bietet kleine Leckereien an, die aus geretteten Lebensmittel gezaubert wurden. Dafür werden Helfer gesucht, die sich in der Küche kreativ einbringen können, aber auch Helfer, die im Anschluss das angerichtete Kaos wieder beseitigen 🤗🤗 Und natürlich Aufklärer und vor allem gute Esser 🤗   Kostenfrei, Spenden erwünscht (für neuen Fairteiler :))

Ort: Muckerhaus,Messeler Straße 112a