Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mitgliederversammlung foodsharing Darmstadt e.V.

21 Mai @ 19:00 - 21:00

Liebe Foodsaver*innen und Mitglieder von foodsharing Darmstadt e.V.!

Wir möchten euch herzlich einladen zur Mitgliederversammlung:

Zeit: 21.5.19 um 19:00

Ort: Jugendhaut Huette, Kiesstr. 16

Folgende Tagesordnung ist geplant:

– Wahl einer Moderatorin/eines Moderators, Protokollantin und Zeitwächterin
– Info über Vereinsversicherung
– Für das Finanzamt leicht veränderte Satzung: https://drive.google.com/open?id=1m0qV3wrYejF5VnXyzYkmFZMqOZzJVL4g
– Brauchen wir ein Buddy-System für Neulinge?
– Neuwahl von Organmitgliedern und Funktionsinhaber*innen
– Bericht der Schiedsstelle + Rückmeldung

– Sonstiges

Weitere Tagesordnungspunkte können bis 2 Wochen vor dem Tag der Mitgliederversammlung hier als Kommentar beantragt werden. Die Mitgliederversammlung versucht innerhalb 2 Stunden die Themen zu besprechen bzw. restliche auf die nächste Mitgliederversammlung zu vertagen.

Beste Grüße,

der Vorstand von Foodsharing Darmstadt e.V.

 

Nachtrag:

 

Weitere tops aus dem Forum von weiteren Mitgliedern:

„3 weitere Tops:

1) Antrag auf Bildung einer temporären AG zur Bereinigung von Unklarheiten/Unstimmigkeiten in Bezug auf den Ablauf und die Zuständigkeiten bei Regelverletzungen und Konflikten in bzw. zw. Satzung/Geschäftsordnung/Verhaltensregeln/wiki

2) Überprüfung der Beschlüsse des letzten Bieb-Treffens auf die Notwendigkeit der Bestätigung durch die MV

3) Überprüfung der foodsharing darmstadt-facebook-Gruppe auf ihre Funktion für den Verein und ihre Kontrolle durch den Verein“

„Antrag auf weitere Tops

1. Grundsätzlich als ersten Punkt in jeder MV: Durchlauf letztes Protokoll (nicht lesen sondern nur aufrufen) und dokumentieren von Anmerkungen bzw. Korrekturen
2. Grundsätzlich immer ein kurzer Bericht des Vorstandes über die aktuelle Arbeit/aktuelle Themen von foodsharing DA
3. Vorstellung der Ergebnisse der Weihnachtsaktion: Was ist aus der „wissenschaftlichen“ Auswertung geworden?
4. Vorschlag zur Erarbeitung von transparenten und allgemeingültigen Kriterien für eine bessere Verteilungsgerechtigkeit zwischen allen aktiven Foodsavern im Verein DA
5. Eher eine Anmerkung statt Top, ggf. aber diskussionswürdig: ich finde es problematisch, MV von vorneherein auf 2 Stunden zu begrenzen, gerade so frisch nach Vereinsgründung, wo es sehr viel zu besprechen und zu regeln gibt. M.M.n. kann nur die MV selbst vor Ort entscheiden, welche Themen keinen Aufschub dulden und welche vertagt werden können.“

 

„Weiterer Top:

Putzen der Fairteiler (also richtig mit Essigwasser etc.). Ein mal in Jahr sollte für jeden Foodsaver verpflichtend sein. Es kann nicht sein, dass immer die gleichen putzen.
wäre es für Neulinge angenehmer, nicht über die Seite/ eine Gruppe auf foodsharing, sondern über ein externes Formular eine PA zu suchen?
sollten Abgabestellen wie Frauenwohnheim/ Obdachlosencontainer anders geregelt werden/ außerhalb des eintragens mit Zeiten? (Idee von mir: Über ein Online-Formular eintragen, wann man hin bringt. Ergebnisse bekommt der BIEB jeweils an seine Email ODER Eintragen in drive-Liste)“

Details

Datum:
21 Mai
Zeit:
19:00 - 21:00